Saisonarbeitskräfte:

Beschäftigungsdauer auf sechs Monate verlängert

Bundesrat stimmt Vorschlag des Bundesarbeitsministeriums zu – Keine Mehrheit für Ausdehnung auf neun Monate

Osteuropäische Saisonarbeitskräfte dürfen künftig sechs anstatt bislang vier Monate im Kalenderjahr in Deutschland tätig sein. Das hat der Bundesrat am 19. Dezember beschlossen.

Mit der Neuregelung, die zum 1. Januar 2009 in Kraft getreten ist, ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen