Magazin Landtechnik

RWZ :

Neue Leitung der Technikgruppe Rhein-Main-Lahn

Am 1. Januar 2019 hat Marco Schmehl die Geschäftsführung der RWZ-Technikgruppe Rhein-Main-Lahn übernommen, zu der die Standorte Alsfeld, Diez, Friedberg, Langgöns, Lindheim sowie Riedstadt-Wolfskehlen gehören.

RWZ: Neue Leitung der Technikgruppe Rhein-Main-Lahn

Marco Schmehl (44) bringt lange Jahre Erfahrungen im Vertrieb von Traktoren und Landmaschinen mit.

Seit dem 1. Januar 2019 hat der 44-jährige Agraringenieur Marco Schmehl die Geschäftsführung der RWZ-Technikgruppe Rhein-Main-Lahn übernommen. Zu dieser Gruppe gehören die Standorte Alsfeld, Diez, Friedberg, Langgöns, Lindheim sowie Riedstadt-Wolfskehlen. 

Seine Laufbahn im Landtechnik-Vertrieb startete Schmehl bei der RWZ im Jahr 2003 als Maschinenfachberater am Standort in Limburg a.d. Lahn. Ab 2005 koordinierte er den Aufbau der RWZ-Vertriebsstrukturen für Claas-Traktoren in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz. 2008 wechselte er als Traktoren-Werksbeauftragter zur Claas Vertriebsgesellschaft mbH und übernahm ab 2013 auch die Aufgaben für die Erntetechnik.

In diesen Jahren gehörten das westliche Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Luxemburg in seine Vertriebsregionen. „Wir freuen uns, dass wir mit Marco Schmehl einen in der Branche etablierten Vertriebsspezialisten mit guten Verankerungen und Kenntnissen in der Region für die Aufgabe des regionalen Geschäftsführers gewinnen konnten“, so Christian Seelmann, Bereichsleiter RWZ-Technik. 

Der bisherige Geschäftsführer Alexander Gerhardt wird zukünftig die Partnerhändlerentwicklung in Deutschland und Frankreich übernehmen sowie die gesamten Vertriebsaktivitäten unterstützen. 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus