Magazin Branche

RWZ :

Finanzvorstand geht

Das für die Finanzen zuständige Vorstandsmitglied der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main (RWZ), Joachim Rabe, verlässt das Unternehmen. Wie der Konzern mitteilte, hat Rabe den Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen um seine vorzeitige Abberufung vom Vorstandsamt gebeten. Der Aufsichtsrat sei dieser Bitte nachgekommen.

Das Ausscheiden von Rabe macht eine interne Neuverteilung seiner Ressorts notwendig. Seine Aufgaben werden laut RWZ zunächst intern zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Christoph Kempkes, dem Vertriebsvorstand Martin Schuldt und dem Bereichsleiter Controlling, Michael Göthner, aufgeteilt.

Rabe war mit Wirkung zum 1. Juli 2017 zum neuen Vorstandsmitglied der Gesellschaft berufen worden. Der studierte Betriebswirt und Jurist war zuvor viele Jahre bei der heristo AG, einer familiengeführten Unternehmensgruppe in den Branchen Fleischveredlung, Feinkost, Heimtiernahrung und Groß- und Außenhandel von Nahrungsmitteln, ebenfalls als Finanzvorstand tätig gewesen.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus