RWA:

Robotik- und KI-Lösungen gesucht

Bis Mitte Juni können sich innovative Start-ups und Unternehmen für RWA-Challenge bewerben

RWA: Robotik- und KI-Lösungen gesucht

Bis zum 18. Juni können sich Start-Ups, Spin-offs und innovative Klein- und Mittelunternehmen für die Challenge bewerben.

Die „Robotics & Smart Implements Challenge“ sucht ab sofort nach neuesten Robotik- und KI-Technologien für den Agrarbereich. Die RWA Raiffeisen Ware Austria lädt gemeinsam mit den Tochterunternehmen Lagerhaus Technik-Center und Agro Innovation Lab Bewerber:innen aus aller Welt ein, ihre innovativen Lösungen einzureichen. Der Wettbewerb bietet die einzigartige Möglichkeit, neueste Technologien einer Fachjury zu präsentieren, einen Überblick über Marktmöglichkeiten zu gewinnen und sich mit internationalen Partnern zu vernetzen. Die besten Systeme werden prämiert.
Konkret gesucht werden zukunftsweisende Agrarsysteme für die Beikrautregulierung sowie den Wein- und Obstbau. Gefragt sind zudem Spezialanwendungen aus allen agrarischen Bereichen, die ein konkretes Problem lösen. Ziel der Challenge ist es, die interessantesten Innovationen ausfindig zu machen und nach Österreich zu holen.

Frist: 18. Juni
Start-ups, Spin-offs und innovative Klein- und Mittelunternehmen können sich ab sofort bis zum 18. Juni 2023 für die Challenge bewerben. Die besten Einreichungen werden zur Präsentation im Rahmen der so genannten Demo Days Mitte Oktober 2023 eingeladen. Daraus werden die Gewinner gekürt, auf die interessante Preise warten wie wissenschaftlich begleitete Projekte oder exklusive Vertriebsgespräche.
Nähere Informationen zur Robotics & Smart Implements Challenge: 

agroinnolab.com/de/rsic

https://www.agroinnovationlab.com/de/rsic/

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen