Anzeige

Magazin Neuheiten

Rumsauer :

Neuer Hybrid-Rasenmäher Raymo

Schonende Landschaftspflege in Pflanzen-, Vogel- und Wasserschutzgebieten möglich

Rumsauer: Neuer  Hybrid-Rasenmäher Raymo

Vollelektrischer Betrieb ermöglicht geräuscharmes und emissionsfreies Mähen mit dem Raymo von Rumsauer in Naturschutzgebieten.

Der Raymo kann vollelektrisch betrieben werden und lässt sich als Werkzeugträger mit oszillierenden Mähbalken ausstatten.

Der Raymo kann vollelektrisch betrieben werden und lässt sich als Werkzeugträger mit oszillierenden Mähbalken ausstatten.

Mit Raymo bietet Rumsauer einen Hybrid-Rasenmäher, der sich besonders für Pflege von Naturschutzgebieten, Nationalparks und Biosphärenreservaten eignet. Er kann vollelektrisch betrieben werden und lässt sich als Werkzeugträger mit oszillierenden Mähbalken ausstatten, die besonders schonend für Flora und Fauna sind. Das sogenannte Zero-Turn-Radius-Lenksystem und die Funkfernsteuerung sollen zudem für eine einfache und sichere Handhabung sorgen.
Raymo verfügt über ein Powerswap-System: Er kann entweder mit einem Akkupack oder einem Plug-in-Hybrid-Set ausgestattet werden. Als Plug-in-Hybrid ermöglicht der Mäher eine maximale Betriebszeit von acht Stunden, mit einem Akkupack läuft er bis zu fünf Stunden vollelektrisch, emissionsfrei und leise – das ist speziell an geräuschsensiblen Orten ein großer Vorteil, an denen Motorenlärm beispielsweise brütende Vögel oder Wildtiere stören würde.
Für den Raymo stehen zwei Mähbalken alternativ zur Verfügung: ein Mähbalken mit einem Ober-Messer-Antrieb und ein Doppel-Messer-Antrieb für leiseres und ruhiges Mähen. Bei beiden Balken kann die Schnitthöhe an die Bedingungen vor Ort angepasst werden.
www.rumsauer.eu/raymo

 

Anzeige

Anzeige