Magazin Branche

Ropa :

Neuer Werkbeauftrager

Für den Vertrieb von Kartoffeltechnik in Bayern und Österreich ist jetzt Josef Röckl zuständig

Dr. Rupert Geischeder (rechts), Spartenleiter Kartoffeltechnik bei Ropa, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Josef Röckl.

Dr. Rupert Geischeder (rechts), Spartenleiter Kartoffeltechnik bei Ropa, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Josef Röckl.

Josef Röckl ist neuer Ropa Werkbeauftragter für Kartoffeltechnik in Bayern und Österreich. Im Direktvertrieb ist er direkter Ansprechpartner für Interessenten und Kunden. Gleichzeitig ist er verantwortlich für die Händlerbetreuung und die kontinuierliche Akquise neuer Vertriebs- und Servicestützpunkte. Überdies übernimmt Röckl die Schnittstellenfunktion zwischen Endkunden, Händlern und dem Ropa-Stammsitz in Sittelsdorf.

Josef Röckl ist in der Landwirtschaft aufgewachsen. Nach seiner Ausbildung im Automobilbereich hat er die Meister- und die Technikerschule absolviert. Zuletzt war er tätig als Verkaufsberater für Land- und Baumaschinen in Bayern. Josef Röckl wohnt zentral im Vertriebsgebiet.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus