Magazin Branche

Ritchie Bros. :

Wieder Auktion in Meppen

Fast 1.000 Maschinen kommen unter den Hammer

Ritchie Bros.: Wieder Auktion in Meppen

Die zur Versteigerung kommenden Traktoren und Maschinen können im Vorfeld besichtigt werden.

Am Donnerstag, den 20. September, wird der „Singsang“ der Ritchie Bros.-Auktionatoren auf dem Auktionsgelände des Unternehmens in Meppen wieder einmal zu hören sein. Fast 1.000 Landmaschinen wie Traktoren, Mähdrescher, Erntemaschinen, Ballenpressen, Grubber, Minibagger und vieles mehr werden an die Meistbietenden verkauft. Nach einer kostenlosen Registrierung kann der Interessent sich an der Ausschreibung beteiligen, um Angebote für spezielle Maschinen zu erhalten. Landwirte und Unternehmer mit einer deutschen Steuernummer brauchen keine Kaution zu hinterlegen.

Jeder, der an der Auktion teilnehmen möchte, sollte die Ritchie Bros.-Website besuchen, um das vollständige Angebot und weitere Details zu erfahren. Die Maschinen können im Vorfeld auf dem Meppen-Gelände besichtigt werden. Nach der Registrierung können Gebote auch auf der Auktionsseite online unter www.rbauktion.de/meppen oder durch einen Vertreter abgegeben werden. Für Fragen steht das Meppen-Team unter Telefon +49 (0) 5 93 57 05 50 zur Verfügung.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus