Magazin Branche

Ritchie Bros. :

Online statt live Auktion: Mehr Bieter

Aufgrund der guten Resonanz bei der Meppener Landmaschinen-Auktion im März ist die nächste Versteigerung auf den 14. und 15. Mai terminiert

Ritchie Bros.: Online statt live Auktion: Mehr Bieter

Ritchie Bros. zeigt sich zufrieden mit der Online-Zeitauktion und geht damit am 14. und 15. Mai in die nächste Runde.

Wie bereits im eilboten berichtet, stellte Ritchie Bros. aufgrund der Corona-Krise kurzfristig das Konzept seiner Live-Auktion um und führte erstmals eine Online-Zeit-Auktion durch. Nun zeigt sich das Unternehmen zufrieden mit der Aktion: Mehr als 2.900 Interessenten aus 76 Ländern registrierten sich für die Online-Auktion, das waren 40 Prozent mehr als bei der Präsenz-März-Auktion des Vorjahres. Den Zuschlag erhielten 602 Käufer aus 28 Ländern. Die Käufer kamen vor allem aus Deutschland, den Niederlanden, Rumänien, Polen, Belgien, Österreich und Frankreich. Diesen starken Zuwachs beim Bieter-Interesse hat das Unternehmen auch bei den weiteren online durchgeführten Auktionen festgestellt: „Die März-Auktionen haben eine erfreuliche Online-Beteiligung aus der ganzen Welt gezeigt und gute Verkaufspreise erzielt.“, stellt Jeroen Rijk, Geschäftsführer von Ritchie Bros. fest.

Die nächste Online-Zeitauktion findet am 14. und 15. Mai vom Standort Meppen aus statt. Für alle Maschinen und Geräte, die dort zum Verkauf stehen, können ab dem 8. Mai um neun Uhr Gebote online abgegeben werden.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus