Magazin Landtechnik

Ritchie Bros. :

Maschinen-Besichtigung nicht mehr möglich

Wegen aktueller behördlicher Auflagen können Teilnehmer der geplanten Live-Auktion die Maschinen in Meppen – anders, als geplant – jetzt nicht mehr besichtigen.

Ritchie Bros.: Maschinen-Besichtigung nicht mehr möglich

Für alle Maschinen und Geräte können Interessenten ab sofort Gebote online abgeben.

Bedingt durch die Corona-Einschränkungen führt Ritchie Bros. die für ursprünglich für heute Donnerstag, 19.März, geplante Live-Auktion in Meppen als eine Online-Zeit-Auktion durch. Bitte beachten Sie dabei folgendes:

  • Bedingt durch die bundesweit geltenden behördlichen Auflagen sind Besichtigungen und Inspektionen der Maschinen vor Ort anders als geplant nicht mehr möglich.
  • Für alle Maschinen und Geräte, die auf Europas größter Landmaschinen-Auktion angeboten werden, können ab sofort Gebote online abgegeben werden. Alle Maschinen sind unter www.rbauktion.de/meppen aufgelistet.
  • Die Auktion ist bis zum 26.03. bzw. 27.03.2020 geöffnet.
  • Der Zuschlag für die jeweiligen Positionen erfolgt nach einem festen Zeitplan an diesen beiden Tagen.
  • Bis zum jeweiligen Zuschlagstermin können Gebote online abgegeben werden.
  • Der Zeitplan ist ebenfalls unter www.rbauktion.de/meppen veröffentlicht worden.
  • Rückfragen zur Auktion sind auch telefonisch unter 05935/70550 möglich.

 

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus