Magazin Wirtschaft

Rechtstipp :

Verträge mit Angehörigen

Um steuerlich anerkannt zu werden, müssen Verträge mit Familienangehörigen denen mit Fremden gleichen. Ein Minijobber mit Dienstwagen entspreche dem zum Beispiel nicht, so der Bundesfinanzhof (Az. X R 44-45/17).


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus