Anzeige

Magazin Landtechnik

Rauch :

Mehr Präzision am Hang

Das Regelsystem „HillControl“ von Rauch optimiert die Düngerverteilung von Axis-Zweischeibendüngerstreuern in Hanglagen sowie bei stark wechselnden Feld-Topologien.

Rauch: Mehr Präzision am Hang

HillControl optimiert das Streubild am Hang.

Heutige Streusysteme können nicht auf die Feld-Topologie und die Höhenverläufe, z.B. beim Durchfahren einer Senke oder Überfahren einer Kuppe reagieren und die Düngerverteilung entsprechend anpassen. Selbst radargestütze Regelsysteme für die Düngerverteilung können den ballistischen Flug der Düngergranulate und das Geländerelief nicht erfassen.

Anders dagegen das neue HillControl-Regelsystem von Rauch: Es soll die Düngerverteilung von Axis-Zweischeibendüngerstreuern in Hanglagen sowie bei stark wechselnden Feld-Topologien, wie Feldkuppen und -senken optimieren. HillControl sorgt auch bei ständig wechselnder Neigung der Maschine zum Boden für eine gleichbleibende Querverteilung.

Dabei wird mittels der Streubildoptimierung beim Durchfahren von Kuppen und Senken mit HillControl außerdem noch bis zu 3 % Dünger eingespart. Im Quer- und Längshang wird aufgrund der optimierten Verteilung die Düngereffizienz um bis zu weitere 3 % gesteigert.
HillControl basiert auf Algorithmen, die für jede Wurfscheibe separat in Abhängigkeit von den Flugeigenschaften des Düngers, der Arbeitsbreite und der Hangneigung berechnet werden. Das System optimiert die Maschineneinstellung vollautomatisch hinsichtlich Aufgabepunkt, Dosiermenge und Scheibendrehzahl.

Ein Neigungs- und Gierratensensor erfasst die Lage und Lageänderung der Streuscheiben. HillControl kommuniziert über das Internet mit der neuen Bosch Nevonex-Plattform. Darüber hat der Anwender jederzeit die Möglichkeit, aktualisierte und verbesserte Berechnungsalgorithmen für das System herunterzuladen und zu nutzen. Die komplexen HillControl-Algorithmen werden über die API-Schnittstelle auf den Canbus der Axis-Düngerstreuer übertragen und eingestellt.



Anzeige