Magazin Landtechnik

Rapid :

Varea jetzt auch mit 23 PS

Der mit einem 23 PS starken Motor ausgestattete Rapid Varea wird in vielen Einsatzgebieten den Rapid Euro ersetzen.

Rapid: Varea jetzt auch mit 23 PS

Den Varea gibt es schon mit 14 PS Leistung (im Bild der S161 mit Umkehrfräse). Ab April 2019 ist auch eine Variante mit 23 PS erhältlich.

Kürzlich hat Rapid den letzten Einachser „Euro“ produziert (wir berichteten). Die Maschinen werden jetzt zum Teil ersetzt durch den neuen Rapid Varea mit 23 PS. Anders als das Modell „Euro“ hat der „Varea“ eine Holmseitenverstellung und –drehung sowie eine umschaltbare aktive Handhebel- oder Holmlenkung eingebaut. Die in der Rapid eigens entwickelte Doppelhydraulik-Pumpe soll auch Zero-Turn-Wendemanöver möglich machen. Es stehen die Ausführungen als M- oder S-Modell zur Verfügung. Das S-Modell kann zusätzlich zum M-Modell den Holm drehen und seine Fahrcharakteristik ist auf die persönlichen Bedürfnisse des Bedieners einstellbar.

Die neuen Rapid VAREA-Modelle mit 23 PS sind ab April 2019 lieferbereit. Dazu steht ein breites Sortiment von Anbaugeräten zur Verfügung. Rapid stellt das Modell auch auf der diesjährigen Agrama in Bern (29.11. bis 03.12.2018) auf dem Messestand B003 in der Halle 3.2 aus. 

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus