Magazin Branche

Rapid :

Kommtek übernimmt Vertrieb in Deutschland

Am 31. März hat Rapid die Zusammenarbeit mit Lipco beendet – Breiterer Auftritt als Systemlieferant

Rapid will mit Kooperationen im Bereich der handgeführten und auch funkgesteuerten Motorgeräte weiter wachsen und als Systemlieferant breiter auftreten. Aufgrund der neuen strategischen Ausrichtung beendet der Schweizer Einachsspezialist die Zusammenarbeit mit der Lipco GmbH in Sasbach. Mit der Firma Kommtek aus Osterburken konnte ein neuer strategischer Vertriebspartner für den Markt Deutschland gefunden werden.

Die Firma Kommtek wurde vor rund 20 Jahren von Frank Hemmerich gegründet. Die Firma war bisher hauptsächlich in der Grünflächenpflege tätig. Ein Schwerpunkt sind funkgesteuerte Mähraupen der Firma Niko, für die Kommtek ein Exklusivrecht für die Vermarktung weltweit hat. Gleichzeitig vertreibt Kommtek in Deutschland Rasenpflegegeräte der Firma SCAG und Sportplatzmähroboter von Belrobotics.

Die hydrostatischen Einachsgeräteträger von Rapid ergänzen das Sortiment von Kommtek; beide Firmen wollen Synergien gemeinsam nutzen und die Marktanteile somit weiter steigern.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus