Magazin Branche

Rabe Agrartechnik-Vertriebsgesellschaft :

Rabe-Werk hat neue Eigentümer

In Bad Essen sollen weiter Landmaschinen produziert werden

Rabe Agrartechnik-Vertriebsgesellschaft: Rabe-Werk hat neue Eigentümer

In Bad Essen werden wieder Rabe Maschinen ausgeliefert.

Nachdem für Rabe als Teil von Grégoire Besson Ende Januar 2020 das Aus durch Insolvenz kam, hat das Unternehmen seit dem 1. Mai neue Besitzer. Die ZWL Holding GmbH mit Sitz in Lienen kaufte die Rabe-Immobilie des Landschmaschinenherstellers Grégoire Besson in Bad Essen sowie die Rabe-Markenrechte. Der Investor aus Lienen will Anfang Juni mit der Produktion von Landmaschinen starten, die unter dem Namen „Rabe“ vermarktet werden sollen. Auch die Produktion von Bau- und Kommunalmaschinen soll geplant sein. Die ZWL Holding GmbH wurde am 20. April 2020 in das Handelsregister eingetragen Wie der Justiziar des neuen Eigentümers mitteilt, handelt es sich um eine "deutsch-chinesische Investorengruppe". Der Geschäftsführer der ZWL Holding heißt Leo Wang.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus