Magazin Landtechnik

Publikationen :

Kosten und Nutzen

Neues KTBL-Heft zur teilflächenspezifischen Stickstoffdüngung

Über die teilflächenspezifische Stickstoffdüngung informiert ein Heft, das das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) zusammengestellt hat. Darin werden Voraussetzungen der teilflächenspezifischen Stickstoffdüngung, ihre technische Umsetzung sowie Kosten und Nutzen beschrieben. Alle am Markt verfügbaren Online- und Offline-Systeme werden hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten und Einsatzbedingungen vorgestellt. Anhand von Praxisbeispielen wird gezeigt, dass sich die teilflächenspezifische Düngung im Ackerbau bereits etabliert hat. Ergänzt werden die Fachinformationen durch eine umfassende Anbieterliste. Das Heft „Teilflächenspezifische Stickstoffdüngung“ gibt es zusammen mit den bereits erschienenen KTBL-Publikationen „Parallelfahrsysteme“, „Ertragskartierung im Getreidebau“ und „Einsatz von Persönlichen Digitalen Assistenten (PDA) in der Außenwirtschaft“ als Infopaket zum Preis von 25 Euro statt bisher 32 Euro.

Die Hefte können bestellt werden beim Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft, Bartningstraße 49, 64289 Darmstadt, Telefon (0 61 51) 70 01-189, Telefax -123, E-Mail: vertrieb@ktbl.de oder im Online-Shop unter www.ktbl.de.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus