Anzeige

Magazin Branche

PTG :

Martin Tigges geht in den Ruhestand

Christian Reinartz und Christopher Haag übernehmen als Prokuristen weitere Verantwortung

PTG: Martin Tigges geht in den Ruhestand

Martin Tigges (mi.) mit Christian Reinartz (li.) und Christopher Haag.

Im Sommer geht Martin Tigges, Gründer und einer der Geschäftsführer von PTG in den Ruhestand. Er hat das Unternehmen für Reifendruckregelsysteme aus Neuss mehr als drei Jahrzehnte geführt und in dieser Zeit mehrere technische Lösungen zu diesem Thema zur Marktreife gebracht.
Inzwischen hat sich diese Technologie in Deutschland, aber auch international weitgehend etabliert: die Nachfrage steige seit Jahren kontinuierlich, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Im 30. Jahr nach der Gründung vertreibt die Firma PTG mit mehr als 30 Mitarbeitern Systeme zur schnellen Verstellung des Reifendrucks.
Mit dem Ausscheiden von Martin Tigges werden die beiden langjährigen Mitarbeiter Christopher Haag und Christian Reinartz zusätzliche Verantwortung im Unternehmen übernehmen. Als Prokuristen werden sie die beiden Bereiche Technik und Entwicklung sowie Vertrieb und Service führen.
Die Geschäftsleitung besteht weiter aus Antoine Guerin, Christian Metzger und Peter Tigges.


Anzeige