Anzeige

Magazin Neuheiten

Prinoth :

Wasserstoff für die Piste

Pistenfahrzeug Leitwolf h2Motion in der aktiven Testphase

Prinoth: Wasserstoff für die Piste

Der Antrieb des Leitwolf h2Motion von Prinoth ist eine Kombination aus Wasserstoffbrennzelle und E-Motor.

Der Südtiroler Hersteller Prinoth stellt sein neues Pistenfahrzeug Leitwolf H2motion vor, dessen Antrieb eine Kombination aus Wasserstoffbrennzelle und E-Motor ist. Aktuell befindet sich das Fahrzeug in der aktiven Testphase. Zum Diesel-Leitwolf zeigt die neue, wasserstoffbetriebene Version vergleichbare technische Leistungen. Auch beim Motor kann das neue Konzeptfahrzeug mit 544 PS (400 kW) mit dem klassischen Modell mithalten und übertrifft dieses sogar. Die autarke Arbeitszeit liegt bei bis zu vier Stunden. Das sofortige maximale Drehmoment ab Start liegt bei 2.300 Nm.

Neben dem Leitwolf h2Motion schickt Prinoth mit dem Husky eMotion zugleich das neue reinelektrische Pistenfahrzeugmodell an den Start. Die Motorleistung liegt bei 270 PS (200 kW), die Batterieleistung beträgt 190 kWh und die autarke Arbeitszeit beträgt maximal drei Stunden. Das sofortige maximale Drehmoment ab Start liegt bei 1.140 Nm.

www.prinoth.com


Anzeige