Praxistest:

Kompakte Power sorgt für viel Freude

In der Werbung wird die neue Stihl Motorsäge MS 261 als „wahr gewordener Männertraum“ angepriesen, ausgestattet mit einigen sehr interessanten Details und Neuheiten. Das klingt vielversprechend. Der eilbote konnte die Aussagen in einem ausgiebigen Test über zwei Monate lang in der harten Praxis prüfen. Getestet wurde die Stihl MS 261 C-BE mit Kettenschnellspannung, ErgoStart und einer Schneidgarnitur mit 40 cm Rollomatic Schiene und Sägekette mit 325er Teilung. Auf einem Landwirtschaftsbetrieb, wo sie vor allem in den Bereichen Forstwirtschaft, Obstbau und Bauwirtschaft angewendet wurde, ging es in den harten Alltagseinsatz.

Praxistest: Kompakte Power sorgt für viel Freude

Die neue Stihl MS 261 in Aktion in der Schwachholzernte, handlich und leistungsfähig.

Der neue, drehfreudige Motor mit 2-Mix-Technologie und 50,2 cm³ Hubraum bringt bei 9500 U/min 2,8 kW/3,8 PS Leistung und beißt sich gnadenlos durch. Beim Ansetzen am Stamm fällt die Drehzahl etwas, zieht dann aber bei einer vernünftigen Sägenführung ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Mehr zu Hersteller Stihl

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen