Anzeige

Magazin Branche

Pellon :

Warum denn eine „Autobahn“ durch den Laufstall bauen?

Jeder Kubikmeter umbauter Stallraum ist in Finnland aufgrund der kalten Winter relativ teuer zu erstellen. Daher wird hier jeder zweite neu gebaute Boxenlaufstall mit der platzsparenden automatisierten TMR-Fütterungstechnik ausgestattet. Aber auch die Einsparung und Flexibilität der Arbeitszeiten, verbunden mit mehr Lebensqualität, zählt für skandinavische Milchviehhalter als Vorteil. Der eilbote besuchte finnische Milchviehfarmer und die Firma Pellon in Ylihärmä. Sie vertreibt TMR-Roboter seit Jahresbeginn auch in Deutschland.

Pellon: Warum denn eine „Autobahn“ durch den Laufstall bauen?

Der Stall von Stefan Södergard mit dem an Schienen durch den Stall geführten TMR-Roboter.

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2008-28

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige