Magazin Landtechnik

Patura :

50 Kälber auf einen Streich

Mit dem neuen Milch-Express bringt Patura einen Milchanhänger mit Tandemachse auf den Markt, mit dem ein Landwirt große Kälbergruppen in nur einem Arbeitsgang mit bis zu 500 Liter Milch zu versorgen.

Patura: 50 Kälber auf einen Streich

Die Tränkenippel sind aus Naturkautschuk hergestellt.

30 bis 50 Kälber kann eine einzelne Person mit dem neuen „Milch-Express“ von Patura auf einmal versorgen. Der Milch-Express ist ein Milchanhänger mit Tandemachse, der es dem Landwirt ermöglicht große Kälbergruppen in nur einem Arbeitsgang mit bis zu 500 Liter Milch zu versorgen. Zusätzlich kann die Person mit Hilfe eines Schlauchsystems mit Zapfpistole die Milch für Einzeltiere in Einzel- oder Gruppentränken portionieren.

Die Technik soll Arbeitskosten und -aufwand einsparen, z.B. beim Anmischen des Milchpulvers. Dieser Arbeitsschritt soll laut Patura innerhalb von 3 Minuten erledigt sein. Für die Durchmischung sorgt eine mit einem 4-Takt Honda Motor betriebene Pumpe. Dank der Pumpleistung von 650 Umdrehungen /Minute kann bei einer Vollmilchtränke die Milch direkt vom Milchtank in den Milch Express gepumpt werden. Bei der Fütterung von Milchaustauscher dauert die Befüllung des Tankes und Anmischung mit Milchpulver – abhängig vom Durchmesser des Schlauches und vom Wasserdruck – circa 20 Minuten.

Der Milch Express ist mit Tränkenippel aus Naturkautschuk ausgestattet. Demzufolge kann das Kalb nur so viel Milch aufnehmen, wie dies in der Natur auch möglich wäre. Wegen des Materials saugt das Kalb intensiver als bei herkömmlichen Nuckeln, so der Hersteller. Dies stimuliere den Speichelfluss und verbessere den pH-Wert im Magen des Tieres.

Das manuelle Reinigen von Tränkeeimern ist nicht mehr notwendig, da alle Kälber gleichzeitig am Milch-Express getränkt werden. Die Reinigungsfunktion ist im Milchtank integriert. Mithilfe der vorhandenen Selbstreinigung werden die Nuckel mit Hilfe des entstehenden Wasserdrucks freigespült. Tank, Nuckel und Dosierschlauch sollen so schnell und selbstständig gereinigt werden.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus