Magazin Nachwachsende Rohstoffe

New Holland :

Vorsatz für Energieholzernte

New Holland: Vorsatz für Energieholzernte

Eine zusätzliche Einsatzmöglichkeit für Feldhäcksler während der Wintermonate: Die Ernte von Energieholz.

New Holland hat einen Energieholz-Erntevorsatz für den Feldhäcksler FR9000 entwickelt. Nach Unternehmensangaben ist er nach erfolgreichen Tests mehrfach in Deutschland verkauft worden. Dieser spezielle Vorsatz kann nach Herstellerangaben Energieholz mit einem Stammdurchmesser von bis zu 15 cm ernten.

Maschinenseitig ist kein Umbau notwendig. Eingesetzt wird der Feldhäcksler FR9000 im Holzeinsatz in der Grasspezifikation. Unterschiedliche Hackschnitzellängen G30, G50 oder G100 können maschinenseitig eingestellt werden.

Auf immer mehr Flächen in Deutschland werden Pappeln, Weiden und Rubinien als „Kurzumtriebsplantagen“ (KUP) bewirtschaftet. Die Ernte des Holzes erfolgt in der Regel alle zwei bis vier Jahre. Die Wurzelstöcke verbleiben dabei im Boden und treiben im Frühjahr nach der Ernte erneut aus. Dadurch kann eine Standzeit von ca. 20 bis 25 Jahren erreicht werden.