Anzeige

Magazin Technik für die Logistik

:

Mobile Tankanlagen haben’s sprichwörtlich in sich

Wer im Forst oder auf dem Feld mit Maschinen arbeitet, kommt ums Nachtanken nicht herum. Dafür gibt es eine Vielzahl an mobilen Tankanlagen, die nahezu alle Wünsche abdecken. Doch sollte man sich vorher schon etwas genauer betrachten, unter welchen Bedingungen getankt wird – und erst danach den Transport- und Lagerbehälter auswählen. Wir geben Tipps, worauf besonders geachtet werden sollte.

A llen mobilen Tankanla-  gen ist gemein, dass in  ihnen Kraftstoff trans- portiert wird, und der unterliegt dem Transportrecht für Gefahrgut. Geregelt wird dies bundesweit durch die „Gefahrgutverordnung Straße und Eisenbahn“ (GGVSE) sowie ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2008-12

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige