Magazin Branche

Michelin :

Wechsel an der Unternehmensspitze eingeleitet

Der Vorstandsvorsitzender der Michelin Gruppe, Jean-Dominique Senard, wird ab sofort neuer Verwaltungsratsvorsitzender von Renault. Im Mai wird er sein Michelin-Amt abgeben.

Michelin: Wechsel an der Unternehmensspitze eingeleitet

Jean-Dominique Senard wechselt zu Renault.

Mit der vollen Unterstützung der gesamten Michelin-Unternehmensleitung hat Jean-Dominique Senard, Vorstandsvorsitzender der Michelin-Gruppe, das Mandat des Vorsitzenden des Renault-Verwaltungsrates mit Wirkung zum 24. Januar 2019 übernommen. Er bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender der Michelin-Gruppe bis zu seinem dortigen, bereits geplanten Ausscheiden Ende Mai 2019. Auf Senards Wunsch werden seine Bezüge während des Doppelmandats entsprechend verringert. 

Der Übergang an der Spitze der Michelin-Gruppe war bereits im Februar 2018 angekündigt worden und wird seit Mai 2018 vorbereitet. Wenige Wochen vor Übergabe der Unternehmensleitung an Florent Menegaux, Vorstand und zukünftiger Vorstandsvorsitzender, hat dieser bereits immer bedeutender werdende Teile der Unternehmenssteuerung in äußerst enger Abstimmung mit Jean-Dominique Senard übernommen. 

Florent Menegaux wird Jean-Dominique Senard an der Spitze der Michelin Gruppe wie geplant nach der Aktionärsversammlung der Gruppe nachfolgen. Die Aktionärsversammlung wird am 17. Mai 2019 in Clermont-Ferrand stattfinden. 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus