Magazin MeLa 2018

MeLa 2018 :

Jährlicher Treffpunkt der Landwirte aus ganz Nordostdeutschland

Vom 13. bis 16. September heißt es wieder: Auf nach Mühlengeez! Vor den Toren Güstrows (Mecklenburg-Vorpommern) öffnet die MeLa – Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau ihre Pforten für Besucher.

MeLa 2018: Jährlicher Treffpunkt der Landwirte aus ganz Nordostdeutschland

Auf der MeLa wird Landtechnik jeder Größenordnung gezeigt.

Wo treffen über 1.000 Fach- und Tieraussteller, Jungzüchter und Landtechnik-Oldtimer, Pommerngänse sowie jährlich rund 70.000 Besucher aufeinander? Auf der MeLa, der größten Fachausstellung für Landwirtschaft, Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau im Nordosten Deutschlands.

Für vier Tage öffnet das weitläufige Messegelände in Mühlengeez nun zum 28. Mal seine Pforten. Am Donnerstag, den 13. September um 10 Uhr wird die MeLa von der mecklenburg-vorpommerschen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig eröffnet. Am Sonntag, den 16. September, endet die Messe traditionell mit dem Pferdeschauprogramm und der anschließenden Übergabe des Staffelstabs an das Tier der MeLa. Von Donnerstag bis Sonntag präsentiert die Messe das gesamte, vielfältige Spektrum der Agrarbranche sowohl für Fachbesucher als auch für interessierte Gäste und Familien.

Kleeo, das im Jahr 2017 erstmals aufgetretene Maskottchen der MeLa, wird auch in diesem Jahr die Gäste sowie die rund 1.000 Fach- und Tieraussteller begrüßen und sie täglich begleiten. Auf den 172.000 Quadratmetern Ausstellungs- und Aktionsfläche wird ein vielfältiges Programm mit wissenswerten Informationen und Produkten aus den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd sowie Gartenbau geboten.

Christin Mondesi, Geschäftsführerin des Messe- und Ausstellungszentrums Mühlengeez, weiß, was 2018 die Besucher begeistern wird: „Informationen zu den präsentierten Branchen, unterhaltsame und wissenswerte Shows für Kinder, kulinarische, regionale und internationale Leckereien sowie die besonders beliebten Tierschauen und Wettbewerbe sind charakteristisch für die MeLa“.

Bewährte Besuchermagnete sind in jedem Jahr die Vorführungen der Zuchtverbände sowie deren Leistungswettbewerbe. „In diesem Jahr freuen wir uns als besonderen Höhepunkt auf den 10. Bundesjungzüchterwettbewerb der Fleischrinder. Dieser bundesweite Wettbewerb findet 2018 erstmalig in Mühlengeez statt. Allen Teilnehmern drücken wir jetzt schon die Daumen“, erklärt Christin Mondesi mit Blick auf das MeLa-Programm am Samstag und Sonntag des dritten Wochenendes im September. 

Aber nicht nur Tierfreunde können die Messe genießen – Technikfans werden sowohl während der Oldtimerpräsentationen als auch an den Ständen der Landtechnikhändler auf ihre Kosten kommen. Die große Vorführung historischer Traktoren und Landmaschinen findet am Freitag und Sonntag statt.

Jobbörse

Schüler, die sich ihre berufliche Zukunft planen möchten, sind bei der „MeLa-Jobbörse“ und dem „Karrieretag“ genau richtig. Dazu ergänzend stellt die „Show der Auszubildenden“ die zahlreichen Berufs- und Karrieremöglichkeiten in der Landwirtschaft unterhaltsam vor. In Halle 1 geben Messeaussteller ihre freien Ausbildungsplätze und Stellenangebote bei der „Jobbörse“ bekannt.

Traditionell wird am Freitag, den 14. September, ab 10 Uhr zum Bauerntag im Festzelt geladen. In diesem Jahr können Landwirte und interessierte Gäste die agrarpolitischen Podiumsdiskussion zum Thema: „Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Umweltverantwortung und Wirtschaftlichkeit“ verfolgen und mitdiskutieren.

Am Freitag und Sonntag sind die Oldtimer in Aktion zu sehen.

Am Freitag und Sonntag sind die Oldtimer in Aktion zu sehen.

Öffnungszeiten

13. – 16. September 2018

täglich 09.00 – 18.00 Uhr

Preise

Tageskarte: 10,00 €

Tageskarte ermäßigt: 7,00 €

(gilt nur gegen Abgabe des Coupons für ermäßigten Eintritt am Donnerstag und Freitag)

2-Tageskarte: 15,00 €

Tageskarte Kinder (6 bis 14 Jahre): 5,00 €

Familienkarte: 25,00 € (2 Erwachsene, 3 Kinder bis 14 Jahre):

Fachbesucher:

(Der ermäßigte Fachbesuchereintrittspreis wird bei Vorlage eines Fachbesuchercoupons gewährt.

Der Fachbesuchercoupon wird in folgenden Fachzeitschriften veröffentlicht: Agrarmanager, Bauernblatt, Bauernzeitung, Eilbote, Katalog MeLa-Gartenträume, Jagdsignale, agrarheute.com, Weidwerk, Norddeutscher Landwirtschaftskalender, Verbands- nachrichten)

Besucherparkplätze: Die MeLa-Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung. Bitte beachten Sie die örtliche Ausschilderung.

Geldautomat: Auf dem MeLa-Messegelände befindet sich ein EC-Geldautomat.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus