Magazin Neuheiten

Lindner :

Lintrac 90 war Bestseller im letzten Geschäftsjahr

Umsatzplus von vier Prozent – Serienproduktion des Lintrac 95 LS und 115 LS gestartet – Stufenloser Transporter für Herbst angekündigt

Lindner: Lintrac 90 war Bestseller im letzten Geschäftsjahr

Seit Mai läuft die Serienproduktion für den neuen stufenlosen Lintrac 130.

Lindner meldet für das Geschäftsjahr 2019/2020 ein Umsatzplus von vier Prozent auf insgesamt mehr als 82 Mio. Euro. Von den rund 1.200 produzierten Fahrzeugen war der Lintrac 90 das meistverkaufte Modell. Die Exportquote lag bei 52 Prozent - die wichtigsten Märkte sind weiterhin Deutschland, die Schweiz, Frankreich, Italien und Slowenien. „Wir haben uns aber auch in Schweden und Dänemark solide entwickelt und konnten die ersten acht Lintrac-Modelle nach Kanada liefern“, berichtet Exportleiter David Lindner.

Neu im Programm für das laufende Geschäftsjahr sind der stufenlose Lintrac 130 und die ersten Lintracs mit Schaltgetriebe - der Lintrac 95 LS und der Lintrac 115 LS, die seit Mai ausgeliefert werden.

Zum Herbst plant Lindner die Einführung des stufenlosen Transporter Unitrac 122 LDrive. Das 122 PS starke Modell mit 3,6 Liter Hubraum und 500 Nm Drehmoment ist für schwere Transporteinsätze bei Industrieunternehmen, Seilbahnen oder im Forstbereich konzipiert.

Seit Mitte Juni 2020 haben Interessierte in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz die Möglichkeit, die neuen Lintrac-Modelle und den Unitrac 112 LDrive auf dem eigenen Hof oder beim nächstgelegenen Händler zu testen. Die Terminvereinbarung für die Lindner-Hausbesuche erfolgt online, ein Lindner-Experte steht dann vor Ort für alle Fragen zur Verfügung.

www. lindner-traktoren.at