Anzeige

Magazin Branche

Lidner :

Top-Leistungen beim letzten Geotrac Supercup

Oskar Leitner triumphierte in Vöran bei Meran vor mehr als 600 Zuschauern

Lidner: Top-Leistungen beim letzten Geotrac Supercup

Die Wippe war eine der großen Herausforderungen für die Traktorenprofis.

Perfekte Rahmenbedingungen und ein verdienter Sieger: Der Geotrac Supercup erlebte am 11. Juni in Südtirol ein würdiges Finale. Den Sieg holte sich Oskar Leitner mit einer Rennzeit von 2:22 Minuten und nur zehn Fehlerpunkten – die 152 Gesamtpunkte sind das beste Resultat in der Historie des Geotrac Supercup. Auf Platz zwei fuhr Matthias Schwalt, dritter wurde Markus Egger. Beste Traktorfahrerin war Nadia Kritzinger, die sich in der Gesamtwertung auf Platz neun klassierte.
Mehr als 20 Jahre suchte Lindner beim Geotrac Supercup die besten Traktorfahrerinnen und -fahrer des Alpenraums. Am 11. Juni ging die letzte Ausgabe dieser traditionsreichen Rennserie über die Bühne. Schauplatz des Südtiroler Landesentscheids, der in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bauernjugend ausgetragen wurde, war der Festplatz Vöran bei Meran. Auf dem anspruchsvollen Parcours waren Geschicklichkeit und Präzision gefragt – von der Hexenwippe über Schikanen bis zur Schrägfahrt.
Virtueller Lintrac Supercup 
Die Zukunft gehört dem Lintrac Supercup, der seine Premiere im Vorjahr zur Gänze als Spiel im Landwirtschaftssimulator feierte. Dort ist der Lintrac Supercup als Ergänzung (Mod) zum bestehenden Computerspiel verfügbar. Der Startschuss für die diesjährige Auflage fiel Anfang Juni, gespielt werden kann auf allen gängigen Spielkonsolen. Insgesamt stehen vier virtuelle Spielrunden auf dem Programm.


Anzeige