Anzeige

Magazin Wirtschaft

Leserfrage :

Führerscheinklasse T beim Feldprobeeinsatz durch Landmaschinenhändler

Ich bin Landmaschinenhändler und möchte selbst ein landwirtschaftliches Arbeitsgerät auf dem Feld eines Landwirts ausprobieren. Die Fahrt dorthin erfolgt auf öffentlichen Straßen mit einer 50 km/h schnellen Zugmaschine und dem Arbeitsgerät. Welche Fahrerlaubnis ist erforderlich und was wäre noch wichtig?

Regelmäßig treten bei Landmaschinenhändlern derartige Fahrerlaubnisfragen auf. Schließlich sind Fahrer und auch Halter für den richtigen Führerschein verantwortlich. Auch bei Kontrollen durch die Polizei sind diese Fragen durchaus gängig. Der ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2016-15

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige