Anzeige

Magazin Landwirtschaft

Landwirtschaftszählung :

Pachtpreise seit 2010 kräftig gestiegen

In Nordwestdeutschland sind teilweise schon mehr als 800 Euro pro Hektar fällig

Landwirtschaftszählung: Pachtpreise seit 2010 kräftig gestiegen

Das statistische Bundesamt hat nach zehn Jahren wieder eine Landwirtschaftszählung durchgeführt.

Die Pachtpreise für landwirtschaftliche Flächen sind in Deutschland im vergangenen Jahrzehnt durchschnittlich um mehr als die Hälfte gestiegen. Das geht aus der Landwirtschaftszählung 2020 hervor, bei der das Statistische Bundesamt (Destatis) ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2021-32

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium


Anzeige