Anzeige

Magazin Finanzen

Landtechnikmärkte :

Zwischen Donald und Big Data

Die Absatzflaute der Branche dürfte sich auch 2017 noch fortsetzen. Einem schwachen Aufwärtstrend bei den Preisen für Agrarrohstoffe laufen steigende Preise für Öl und Stahl entgegen. Und wie lange nicht mehr sorgen politische Veränderungen für Unsicherheit bei den Landwirten weltweit. Ein Jahresrück- und -ausblick auf die Folgen nicht nur für die börsennotierten Landtechnikhersteller.

Landtechnikmärkte: Zwischen Donald und Big Data

Während in vielen Regionen der Welt die Landtechnik in Form der Mechanisierung der Agrarwirtschaft noch nicht einmal im Ansatz Boden gewinnen konnte, läuft in der westlichen Welt ein Prozess, der alle über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen der ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2016-51

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium


Anzeige