Anzeige

Magazin Finanzen

Landtechnikmärkte :

Afrika, das letzte Paradies

Dem Megatrend Agrikultur zum Trotz – die Landtechnikhersteller weltweit kämpfen sich durch einen nicht in der aktuellen Form erwarteten Schweinezyklus. Gerade die börsennotierten Unternehmen reagierten auf den Abschwung relativ schnell, fuhren Kapazitäten zurück und setzen Kostensenkungs- sowie Restrukturierungsprojekte um. Doch diese Maßnahmen können die auch in diesem Jahr sinkenden Umsätze beim Gewinn nicht wettmachen. Ein Blick auf die globalen Herausforderungen für die Branche.

Landtechnikmärkte: Afrika, das letzte Paradies

Sorgenvoll blickt Troy Minne auf die Techniker, die irgendwo im Bauch der großen grünen Maschine schrauben und nur ab und zu unter den Hauben auftauchen, um von den Helfern Werkzeug anzufordern. Die drei nagelneuen Mähdrescher, die auf dem Hof der ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2016-31

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige