Anzeige

Magazin Landschaftspflege

Landschaftspflege mit der Siloraupe :

Zweitjob für 450-PS-Kraftprotz gefunden

Wenn es um die Auslastung der teuren Technik geht, erweisen sich Lohnunternehmer immer wieder als ideenreich. Matthias Tasch beispielsweise fand für seine ansonsten im Fahrsilo eingesetzten Pistenraupen zusätzliche Betätigungsfelder bei der Vegetationsbeseitigung für Bauvorhaben sowie bei der Flächenvorbereitung für die Wiederbestockung des sturmgeschädigten Thüringer Waldes.

Landschaftspflege mit der Siloraupe: Zweitjob für 450-PS-Kraftprotz gefunden

Die hydraulisch angetriebene kraftvolle Fräswalze entfernt aggressiv die Vegetation und verteilt die zerkleinerte Biomasse gleichmäßig auf dem Boden.

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2021-03

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige