Magazin Wirtschaft

Landmaschinenvertrieb :

Paroli gegen rückläufige Umsätze

Landmaschinen-Fachhändler klagen nicht selten über zurückgehende Umsätze im Verkauf. Doch oft ist die Ursache hausgemacht, zeigt eine Umfrage der Helmut Machemer GmbH bei über 2.000 Landwirten. Die Analyse macht deutlich, dass man mit einfachen, aber wirksamen Methoden wieder zurück in die Gewinnzone kommen kann.

Landmaschinenvertrieb: Paroli gegen rückläufige Umsätze

Landwirte erwarten eine absolut kompetente Beratung in freundlicher Atmosphäre auch im After-Sales-Service.

„Weniger Landmaschinen verkauft? – Das liegt nur an der schlechten Stimmung in der Landwirtschaft!“ So oder ähnlich begründet mancher Händler rückläufige Maschinenumsätze – auch beim Traktorverkauf. Auf den ersten Blick ist das Argument stichhaltig: ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2019-35

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus