Magazin Wirtschaft

LandBauTechnik-Innung Nordhessen :

Große Freude über Prüfungszeugnisse in Marburg

31 erfolgreiche Prüflinge erhielten ihre Gesellenbriefe bei Winter-Freisprechungsfeier im Cineplex

LandBauTechnik-Innung Nordhessen: Große Freude über Prüfungszeugnisse in Marburg

Die Absolventen der Beruflichen Schulen in Korbach: Manuel Freidenreich, Marc-Sören Freitag, Nicolas Frenz, Bastian Groß, René Krieger, Pascal David Lauber, Leon Justin Meier, Nils Nierhaus, Nic Nowak, Pascal Oberlies, Fabian Ramachers, Julius Ronzheimer, Marek Ruhwedel, Alexander Schäfer, Philipp Schäfer, Leonard Schmidt, Julian Welsch und Maximilian Wittmer mit dem stellvertretenden Obermeister Herbert Allié sowie den Prüfungsausschussmitgliedern Gerhard Schmidt, Frank Kahlhöfer und Ferdinand Meier.

Die Absolventen der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule, Homberg/Efze: Jonas Kling, Johannes Möller, Nico Reuse und Marvin Wasmuth mit den Prüfungsausschussmitgliedern Gerhard Schmidt, Günter Martin, Kai Flecke und Jürgen Schulze. Es fehlen Lucas Amlung, Philipp Anacker, Jan Gischler, Denny Haubold, Lars Kaiser, Leon Novian, Nikolas Schellhase und Sören Sölzer.

Die Absolventen der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule, Homberg/Efze: Jonas Kling, Johannes Möller, Nico Reuse und Marvin Wasmuth mit den Prüfungsausschussmitgliedern Gerhard Schmidt, Günter Martin, Kai Flecke und Jürgen Schulze. Es fehlen Lucas Amlung, Philipp Anacker, Jan Gischler, Denny Haubold, Lars Kaiser, Leon Novian, Nikolas Schellhase und Sören Sölzer.

Am 21. Februar wurden in einem feierlichen Rahmen von der Kreishandwerkerschaft Marburg die Gesellen im Kino Cineplex Marburg freigesprochen. Bei der diesjährigen Winter-Freisprechungsfeier des Handwerks erhielten insgesamt 111 Junggesellen/innen aus neun verschiedenen Ausbildungsberufen des Handwerks ihre Gesellenbriefe von ihren Ausbildern, Obermeistern und Prüfungsausschussmitgliedern. Zu einer der Gruppen im mit etwa 350 Gästen gut gefüllten Kinosaal gehörten die Junggesellen der LandBauTechnik-Innung Nordhessen. Für die 31 erfolgreichen Prüflinge zum Land- und Baumaschinenmechatroniker hielten der stellvertretende Obermeister Herbert Allié (Wetter), vom Prüfungsausschuss Gerhard Schmidt (Gemünden), Oberstudienrat Ferdinand Meier (Berufliche Schulen Korbach) und Jürgen Schulz (Spangenberg) sowie Studienrat Günther Martin und Kai Flecke (beide Berufliche Schulen Homberg, Efze) die Prüfungszeugnisse bereit.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus