Magazin Wirtschaft

LandBauTechnik-Bundesverband :

Kapazitäten der Zulassungsstellen müssen dringend erhöht werden

Zulassungen sind teilweise nicht im geforderten Umfang möglich

LandBauTechnik-Bundesverband: Kapazitäten der Zulassungsstellen müssen dringend erhöht werden

Der LBT Bundesverband bemängelt den Flaschenhals bei den Zulassungsstellen.

Die Coronakrise fordert Händler und Handwerker der LandBauTechnik-Branche. Eines dieser Themen sind die Zulassungsstellen, die mit dem Lock Down in Deutschland zum Teil geschlossen wurden oder nur unzureichend besetzt sind. Der LBT Bundesverband, seine Landesverbände und Innungen haben sich in den vergangen zwei Wochen auf allen Ebenen dafür eingesetzt, dass Sonderregelungen für die LBT-Branche geschaffen werden. So der Verband in einer Meldung.

Die gute Nachricht: Mittlerweile sind wieder weitestgehend entsprechende Notdienste oder Zulassungsdienste für gewerbliche Kunden eingerichtet. Jedoch hat dies einen Haken: „Diese Notdienste beziehen sich zum Teil nur auf drei Fälle pro Betrieb pro Woche. Hier sind Abmeldungen schon inkludiert. Das ist unzureichend“, führt der Präsident des LandBauTechnik-Bundesverbands, Ulf Kopplin, aus.

Daher fordert der LandBauTechnik-Bundesverband nun dringend eine Anpassung. „Im Hinblick auf die nun laufende Saison in der Landwirtschaft und der Notwendigkeit, die im Herbst und Winter bestellten Neufahrzeuge und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen in die Produktion der Land- und Forstwirtschaft zu integrieren, muss die Kapazität in den Zulassungsstellen erhöht werden, neben dem Abbau eines ohnehin hohen Bestands an Gebrauchtfahrzeugen“, so Dr. Michael Oelck, Hauptgeschäftsführer des LandBauTechnik-Bundesverbands. Ohne Maschinenpark kann die Landwirtschaft nicht arbeiten.

Dies sei auch wichtig, um die hohe Kapitalbindung beim Fachhandel schnell abzubauen und Liquidität zu verschaffen. „Wir haben in diesem Zusammenhang alle Hersteller angeschrieben, den Fachhandel individuell zu unterstützen und diesem zur Seite zu stehen. Wir freuen uns, dass die meisten Hersteller hierfür ein offenes Ohr zeigen, uns geantwortet haben und bereits Hilfe leisten“, führt Ulf Kopplin aus.

Zulassungsstellen – Geänderte Öffnungszeiten im Überblick

Aufgrund der aktuellen Lage informiert der Zulassungsdienstleister Kroschke über die Situation in den Zulassungsstellen. Unter www2.kroschke.de/info/zulassungsstellen findet man eine tagesaktuelle Liste, wie der Status der einzelnen Zulassungsstellen ist, welche Zulassungsstellen geschlossen, eingeschränkt geöffnet sind oder wo es Abweichungen bei den Öffnungszeiten gibt. Die Ämter, die nicht in der Liste aufgeführt werden, haben geöffnet.