Lamator:

Haltbarkeit und Formtreue wieder mehr gefragt

Lamator in Torgau fertigt Federzinken im Kundenauftrag und exportiert sie weltweit für den Ersatzteilmarkt als auch für die Erstausstattung von Bodenbearbeitungsgeräten. Jüngste Entwicklung sind die besonders haltbaren Optiflex-Zinken, die auf der Agritechnica vorgestellt werden.

Lamator: Haltbarkeit und Formtreue wieder mehr gefragt

Der glühende Rohling muss zügig bearbeitet werden, damit er vor dem Abschrecken im Ölbad nicht zu stark auskühlt.

Das alte Gewerbeareal an der Prager Straße in Torgau gehört nicht gerade zu den touristischen Perlen der Renaissancestadt an der Elbe. Mitten in dem einst prosperierenden, jetzt stellenweise verlassenen Industriegebiet wummern wie zum Trotz die ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Mehr zu Hersteller Lamator

Herstellerdaten Lamator

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen