Magazin Neuheiten

Kverneland-Taarup :

Dreipunktwickler mit eigener Ballenaufnahme

Kverneland-Taarup: Dreipunktwickler mit eigener Ballenaufnahme

Der Taarup-Wickler bringt 690 kg auf die Waage.

Erstmals bietet Taarup einen Dreipunktwickler mit eigener Ballenaufnahme an. Der Taarup 7230 arbeitet in der Dreipunkthydraulik des Schleppers, im Frontlader oder am Teleskoplader. Der neue Taarup 7230 nimmt die Ballen auf dem Feld auf, wickelt sie während des Transportes ein und stapelt die Ballen an der Lagerstätte. Der neue Wickler ist mit einem 750 mm Aluminium-Vorstrecker ausgerüstet und kann Ballen bis zu 1200 kg Gewicht sowie 1,5 m Durchmesser und 1,25 m Breite verarbeiten.

Als Model 7230 M besitzt er eine mechanische Bedienung. Das Silameter zählt die Ballenumdrehungen und beendet mit AutoStop den Wickelvorgang, sobald die eingestellten Wicklungen erreicht sind. Beim Model 7230 C wird der Wickler durch eine vollautomatische Computersteuerung bedient.

Das Gerät ist 2,30 m lang, shat eine Transportbreite von 1,35 m und eine Transporthöhe von 2,30 m. Es wiegt 690 kg und ist für Dreipunkte der Kategorien 2 und 3 geeignet.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus