Magazin Branche

Kverneland Group Deutschland :

Niels Veltmann wird Geschäftsführer

Niels Veltmann.

Niels Veltmann.

Niels Veltmann (50) wird mit Wirkung zum 1. Oktober Geschäftsführer der Kverneland Group Deutschland in Soest. Veltmann kommt von Lemken und wird die Position von Martin Nordhaus übernehmen, der für das letzte halbe Jahr eine doppelte Verantwortung hatte.

Veltmann ist in landwirtschaftlichem Umfeld aufgewachsen. Er hat neben den praktischen Erfahrungen in landwirtschaftlichen Tätigkeiten einen Hochschulabschluss in Agrarwissenschaften. Nach einem Start in der Landdüngerberatung begann er für die Dameco GmbH in der Getreide- und Mischfuttertechnologie zu arbeiten.

Von dort wechselte er zur E.L.F. Hallen- und Maschinenbau GmbH als Gebietsverkaufsleiter in den Vertrieb, zuständig für den Verkauf von Stahlhallen über Landmaschinenhändler an Landwirte in Deutschland.

Im Jahr 2006 trat Veltmann in die Claas Gruppe ein und wurde zum regionalen Verkaufleiter West (Südwest-Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Saarland) ernannt. Er verantwortete den Vertrieb der gesamten Claas Produktpalette für Erntetechnik und Traktoren über die in dieser Region niedergelassenen Claas-Händler.

2010 wechselte er zum Bodenbearbeitungsgerätehersteller Lemken. Dort bekleidete er verschiedene Positionen im Verkauf, zuletzt als Export Manager für Großbritannien / Irland, China, Japan, Iran und den Mittleren Osten.

Arild Gjerde, Executive Vice President für Vertrieb und Marketing von Kverneland, erklärt: „Ich freue mich sehr, dass Niels Veltmann diese Position und den Auftrag übernommen hat, die Branding-, Marketing- und Vertriebsstrategie der Kverneland Group in den wichtigen Märkten Deutschland und Österreich fortzuführen und auszubauen.“


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus