Anzeige

Magazin Branche

Kuhn :

Prolander Grubber mit Blattfederzinken jetzt bis 14 Meter Arbeitsbreite

Neue Arbeitsbreiten erhöhen Schlagkraft und Wirtschaftlichkeit

Kuhn: Prolander Grubber mit Blattfederzinken jetzt bis 14 Meter Arbeitsbreite

Fünf Zinkenreihen des Prolanders mit nach hinten zunehmendem Abstand zwischen den Balken, erleichtern den Durchgang von organischem Material.

Kuhn hat die Federzinkengrubber der Baureihe Prolander um drei neue Modelle mit den Arbeitsbreiten 9, 12 und 14 Metern erweitert. Mit diesen Versionen erhöht sich laut Kuhn die Flächenleistung der Baureihe auf bis zu 16 Hektar die Stunde – unabhängig davon, ob eine ultraflache oder eine bis zu 15 cm tiefe Bodenbearbeitung geleistet werden soll. 

 Mit großen landwirtschaftlichen Betrieben und Lohnunternehmen hat Kuhn die neuen Prolander Modelle entwickelt, um diesen schlagkräftigere Maschinen anbieten zu können. Nach der Entwicklung der  Kurzscheibeneggenbaureihe Optimer L- und XL, von drei bis zwölf Metern Arbeitsbreite, erweitert Kuhn sein Portfolio der Bodenbearbeitungsgeräte. 

www.kuhn.de


Anzeige