Anzeige

Magazin Landtechnik

Kuhn :

Aufgesattelte Giroschwader mit mittiger Schwadablage

Die GA 7631 und GA 8131 vervollständigen die Produktpalette der aufgesattelten Giroschwader mit mittiger Schwadablage des Herstellers Kuhn. Sie gibt es mit 7,5 bzw. 8,0 Meter Arbeitsbreite.

Kuhn: Aufgesattelte Giroschwader mit mittiger Schwadablage

Je nach eingestellter Arbeitsbreite werden die Kreisel zwischen 43 und 70 cm hoch ausgehoben, sodass bereits abgelegte Schwade problemlos überfahren werden können.

Die für besonders intensive Einsätze konzipierten aufgesattelten Giroschwader GA 7631 und GA 8131 von Kuhn sind für das Schwaden von dichtem und schwerem Futter gedacht und deshalb mit dem Getriebe Master Drive G3 G3 ausgerüstet, das über eine doppelte Untersetzung über Kegel- und Stirnräder verfügt. Großdimensionierte Schwadarmführungen aus einer Aluminiumlegierung mit integrierten Bronzebuchsen und einem nach außen gerichteten Dichtring sollen für eine deutliche Reduzierung des Gewichts sorgen und zu einer deutlichen Verlängerung der Lebensdauer führen. Die Schmierintervalle betragen 200 Betriebsstunden. Die Zuverlässigkeit dieser Maschinen und ihr geringer Wartungsaufwand tragen aktiv zur Kostensenkung bei.

Das Maschinenkonzept, das auf einer großen Rahmenhöhe beruht, gewährleistet einen schnellen Aushub der Kreisel bei Wendemanövern am Vorgewende. Je nach eingestellter Arbeitsbreite werden die Kreisel zwischen 43 und 70 cm hoch ausgehoben, so dass bereits abgelegte Schwade problemlos überfahren werden können. Der Befestigungspunkt des Kreisels ist so gewählt, dass der Kreisel beim Ablassen zuerst hinten auf dem Boden aufsetzt, was die Grasnarbe schont. Die kardanische Pendelaufhängung der Kreisel und die nahe an den Zinken positionierten Räder gewährleisten eine optimale Bodenanpassung und eine saubere Recharbeit.

Diese beiden Schwader bieten außerdem umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten, die eine individuelle und kundenspezifische Anpassung an jeden Betrieb ermöglichen. Eine hydraulische Verstellung der Arbeitsbreite und der Schwadbreite ist serienmäßig vorhanden. Zahlreiche Sonderausrüstungen erlauben eine „Feinabstimmung“ dieser Schwader an die spezifischen Anforderungen der Betriebe und der Arbeitsgewohnheiten: Hydraulische Einstellung der Arbeitshöhe, Einzelaushub der Kreisel, breite Transporträder, Tandemachse, hydraulisch verstellbares Schwadtuch.



Kuhn
Anzeige