Magazin Landtechnik

Kubota :

Künftig wird es nicht nur eine Kraftstoffart geben

Kubota BUEE zeigt auf der Agritechnica 2019 eine dynamische Motorenpalette. 


Kubota: Künftig wird es nicht nur eine Kraftstoffart geben

Exemplarisch für die neue Dieselmotoren-Baureihe 09 stellt Kubota in Hannover den V5009 aus.

Kubota BUEE (Business Unit Engine Europe) ist überzeugt, dass in Zukunft nicht nur eine einzelne Kraftstoffart den Markt für Industriemotoren dominieren wird. Zur Agritechnica 2019 kommt der Hersteller mit einer dynamischen Motorenpalette.

Angeführt wird das Motorensortiment vom 5-Liter-Motor V5009, Kubota‘s bisher leistungsstärkstem Motor. Ergänzt wird die Serie durch den 4-Liter-Motor V4309 (115,7 kW). Konzipiert und entwickelt wurden beide Motoren für größere Land- und Baumaschinen sowie Flurförderzeuge. Sie eignen sich beispielsweise für Anwendungen wie Teleskoplader, Radlader, Feldspritzen und Erntemaschinen.

Die Einführung seiner großvolumigen Motoren ist ein integraler Bestandteil der langfristigen globalen Geschäftsstrategie von Kubota und zielt darauf ab, dem Markt eine Motoren-Plattform für jeden Kraftstofftyp und jede Anwendung zur Verfügung zu stellen. Die wachsende Modellpalette beinhaltet neben Dieselmotoren auch Benzin-, LPG- und Erdgas-Motoren, die speziell für die verschiedensten Maschinentypen für den Einsatz in Städten und Kommunen entwickelt wurden. Dazu gehören auch die neuen Motoren V1505-CR-T, WG1903 und D902-T.

Kubota Industriemotoren sind auf der Agritechnica 2019 im Bereich „Systems & Components“ zu finden – Halle 16, Stand D50.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus