Anzeige

Magazin Antrieb & Fahrwerk

Kubota :

Baureihen erfüllen jetzt Abgasstufe V

Kompakttraktoren der Serien L1 und L2 kommen in neuem Design daher

Kubota: Baureihen erfüllen jetzt Abgasstufe V

Die Modelle beider Serien L1 und L2 von Kubota sind mit Frontkrafthebern lieferbar.

Der japanische Hersteller Kubota hat zwei neue Kompakttraktorenserien entwickelt. Die beiden Baureihen L1 und L2 sind jetzt mit Kubota-Motoren der Abgasstufe V ausgestattet und auch das Design wurde verändert.

Die Kompakttraktoren der Serie L1 wurden laut Kubota im Hinblick auf Langlebigkeit sowie einfache Bedienung und Wartung konzipiert. Für den L1 stehen ein dreistufiger, elektronisch geregelter hydrostatischer Fahrantrieb mit Servo-Vorsteuerung oder ein synchronisiertes Schaltgetriebe mit acht Vorwärts- und acht Rückwärtsgängen zur Auswahl. Der Kubota-Vierzylinderdieselmotor der Abgasstufe V ist mit einer Leistung von 45, 51 oder 55 PS erhältlich.

Die Serie verfügt über einen klappbaren Überrollbügel (ROPS), ein höhenverstellbares Lenkrad und eine Hubkraft von 1.750 kg am Heckkraftheber.

Die Kompakttraktoren der Serie L2 gibt es in vier Motorleistungsvarianten von 45 bis 61 PS, wahlweise mit einer Kabine oder als ROPS-Variante. Zur Wahl stehen des Weiteren ein vollsynchronisiertes Schaltgetriebe mit 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgängen oder ein dreistufiger, elektronisch geregelter hydrostatischer Fahrantrieb mit Servo-Vorsteuerung und Lastschaltung. Außerdem verfügt die Serie ebenfalls über einen Heckkraftheber mit 1.750 kg Hubkraft.

Die Modelle beider Serien sind außerdem mit Kubota-Frontkrafthebern lieferbar.

www.kubota.de


Anzeige