Magazin Landtechnik

Krampe :

Nur nicht durchdrehen!

Krampe bietet für den Tandem-Wannenkipper Big Body 750 einen hydraulischen Radantrieb an.

Krampe: Nur nicht durchdrehen!

Der Big Body 750 mit hydraulischem Radantrieb.

Der Big Body 750 ist mit seinem Transportvolumen von knapp 40 m³ einer der größten Tandem-Wannenkipper aus der Serie der Firma Krampe. Es gibt ihn mit verschiedenen Fahrwerksvarianten. Dieses Fahrzeug wurde erstmalig mit einer aktiv angetriebenen Achse ausgerüstet.

Neu ist, dass die größeren Modelle der Krampe-Wannenkipper jetzt mit einem hydraulischen Radantrieb geliefert werden können. Verwendet werden die Achsen Typ FL4118 von BPW mit einer Antriebseinheit von Black Bruin. 

Der hydraulische Radantrieb hat den Vorteil, dass die großvolumigen Wannenkipper auch auf ungünstigen Bodenverhältnissen weiterfahren können. Der aktive Vorschub des Anhängers beträgt bis zu 18.000 Nm bei 200 bar. Der Antrieb verfügt über zwei Gänge und unterstützt die Fahrt bis 16 km/h. Über 8 km/h schaltet er für den Fahrer nicht spürbar in die zweite Stufe. Er wird automatisch über die Load-Sensing-Anlage des Schleppers mit bis zu 100 l Öl pro Minute versorgt und schaltet automatisch ab, wenn die maximale Geschwindigkeit überschritten oder die Bremse betätigt wird.

Der Antrieb von BPW kann auch in anderen Fahrzeugtypen wie z. B. in Sattelaufliegern eingebaut werden. Dadurch erreichen eine bessere Bodenhaftung in schwerem Gelände und bewegen sich auch bei der Ernte auf nassen Feldern zuverlässig fort, verspricht der Hersteller. 

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus