Anzeige

Magazin Neuheiten

Krampe :

Drei neue Größen

Krampe Schwerlast-Erdbaukipper Heavy Duty 620 bekommt Zuwachs

Krampe: Drei neue Größen

Die Krampe Heavy Duty Baureihe wurde um drei neue größere Modelle erweitert: den HD 620, den HD 620 T mit Lenkachse und den HD 620 Carrier.

Nach der Einführung des Krampe Erdbaukippers HD 550 im Jahr 2021 wird die Heavy- Duty-Baureihe nun um drei größere Modelle erweitert: um den HD 620, den HD 620 T mit Lenkachse sowie um den HD 620 Carrier.
Das Modell HD 620 T sticht mit seinem gekröpften Fahrgestell hervor. Dieses ist im Heckbereich schmaler ausgebildet und hat eine sogenannte „Wespentaille“. Der HD 620 T ist serienmäßig mit einer BPW-Lenkachse mit einer Spurweite von 1,95 m ausgerüstet. Auch mit Niederdruckreifen der Dimension 600/60 R 30,5 kann eine Fahrzeug Außenbreite von 2,55 m eingehalten werden.
Der neue HD 620 ist auch ohne gekröpftes Fahrwerk mit starren Achsen sowie als Carrier-Version mit einer fest definierten hochwertigen Ausstattung erhältlich. Mit einem Transportvolumen von 17,3 m³ nach ISO 7546 nehmen die HD 620 Erdbaumulden ca. 1,7 m³ mehr mit als der Erdkipper HD 550. Außerdem weisen sie mit 24 Tonnen ein um zwei Tonnen höheres zulässiges Gesamtgewicht auf.
Alle Fahrzeuge der Heavy-Duty-Baureihe sind robuste Erdbaukipper mit einem zwei Meter breiten, flachen Bodenblech, welches ein störungsfreies Entladen mit breiten Baggerschaufeln nicht nur von der Seite ermöglichen soll. Der Teleskopzylinder ist bei den HD-Fahrzeugen weit vor der Vorderachse angeordnet. Gegenüber der herkömmlichen Bauweise bietet der Unterflurzylinder laut Krampe gut 25 Prozent mehr Kippkraft.
www.krampe.de

 


Anzeige