Magazin Neuheiten

Knoche :

Restpflanzen adé

Der neue Speedmax zerkleinert nicht abgefrorene Zwischenfrüchte mit einem engen Kreuzschnitt

Knoche: Restpflanzen adé

Der Speedmax rückt Restpflanzen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h zu Leibe.

Knoche hat seit Anfang April eine neue Maschine zur Restpflanzenzerkleinerung im Programm. Der Speedmax wird in den Arbeitsbreiten 1,5 m, 3,0 m, 4,5 m und 5,6 m angeboten. Die zwei hintereinander liegenden Walzen mit 390 mm Durchmesser haben gegenläufige Messer. Damit erzielt man laut Hersteller einen engen Kreuzschnitt auf dem Boden. Als „Open Cage“-Technik bezeichnet Knoche die Walzenkonstruktion ohne Innenachse. Besonders bei großen Mengen von Restpflanzen oder feuchtem Boden soll dieses Verfahren Vorteile bringen, da es das Material aus der Mitte heraus schleudert. Kurze Walzenabschnitte von 75 Zentimetern pro Element sollen eine optimale Anpassung an die Bodenkontur möglich machen. Das Gerät kann laut Hersteller mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h eingesetzt werden.

Knoche Maschinenbau GmbH

D-31542 Bad Nenndorf

Telefon (0 57 23) 94 76-70

Telefax (0 57 23) 94 76-86

www.knoche-maschinenbau.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus