Magazin Branche

Knoche Maschinenbau :

Zwei neue Stabsstellen besetzt

Maurice Pernau ist neuer Konstruktionsingenieur und Henning Windheim Produktmanager

Knoche Maschinenbau: Zwei neue Stabsstellen besetzt

Knoche Maschinenbau besetzt mit Henning Windheim (li.) und Maurice Pernau zwei neu geschaffene Stabsstellen.

Der Landtechnikhersteller Knoche aus dem niedersächsischen Bad Nenndorf hat zwei neue Stabsstellen im Unternehmen geschaffen. Dafür wurden Maurice Pernau als Konstruktionsingenieur und Henning Windheim als Produktmanager eingestellt.

Zusammen mit rund 40 Mitarbeitern blickt Knoche Maschinenbau auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Trotz des schwierigen Marktumfeldes und der vorherrschenden Corona-Pandemie konnte das Unternehmen drei neue Maschinen im europäischen Markt platzieren.