Magazin Branche

Kleffmann / exatrek :

Satellitendaten mit Maschinendaten verbinden

Unternehmen vereinbaren Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaft

Kleffmann / exatrek: Satellitendaten mit Maschinendaten verbinden

Burkhard Kleffmann, CEO von Kleffmann Digital RS (li.) und Dietrich Kortenbruck (4. von links) mit ihren Teams.

Um Maschinen- und Satellitendaten besser zu verbinden, haben sich die beiden Unternehmen Kleffmann Digital RS und exatrek zu einer langfristigen Partnerschaft zusammengeschlossen.

Durch die Nutzbarmachung von Satellitendaten für die digitale Ackerbewirtschaftung ist die teilflächenspezifische Bewirtschaftung für die breite Masse von Landwirten erschwinglich geworden. Die Steuerung von Ackerbaumaschinen über Precision-Farming-Lösungen wie MyDataPlant von Kleffmann Digital ermöglicht eine punktgenaue und damit ressourcenoptimierte Anpassung der Ausbringungsmengen von Saatgut, Düngemittel und Pflanzenschutz an die unterschiedlichen Wachstumsbedingungen innerhalb ein und desselben Schlages. Ob die Maschine die Vorgaben in der gewünschten Präzision auch wirklich umsetzen, ist bis heute jedoch häufig kompliziert und somit wenig nutzbar. Das Unternehmen exatrek bietet mit seiner herstellerunabhängigen Lösung eine einfache Nutzung ebendieser Maschinendaten – Betriebsstunden, Positionsdaten, Applikationsdaten und weitere Kennzahlen werden mit Hilfe des exatrek T2 Telemetriemoduls vollautomatisch aufgezeichnet und dem User online in ausgewerteter Form zur Verfügung gestellt.