Magazin Demopark 2019

Kersten Maschinenfabrik :

Mähwerke für die ökologische Landschaftspflege

Geräte der Firma Kunzelmann übernommen und gründlich überarbeitet

Kersten Maschinenfabrik: Mähwerke für die ökologische Landschaftspflege

Schneiden statt schlagen: Doppelmessermähwerke mähen schonender und ökologischer.

Der Grundkörper ist jetzt blau pulverbeschichtet.

Der Grundkörper ist jetzt blau pulverbeschichtet.

Nach der Übernahme der Firma Kunzelmann durch die Kersten Maschinenfabrik Anfang des Jahres ist nun die Produktion der Doppelmessermähwerke komplett nach Rees verlegt. Die ersten Geräte im komplett neuen Design sind bereits erfolgreich im Einsatz.

Der Grundkörper der neuen Mähwerke ist nun blau pulverbeschichtet, die Anbauteile sind blau verzinkt.

Neben der optischen Änderung wurden die Mähwerke auch technisch überarbeitet. So wurde eine mechanische Auflagedruckreduzierung ergänzt, wodurch die Grasnarbe noch weniger belastet wird. Neu ist auch der serienmäßige Doppelzylinderaushub. Vorteil ist, dass der Mähbalken zunächst parallel ausgehoben wird, so braucht dieser beim Wenden nicht komplett ausgehoben zu werden. Auch kann das weiterentwickelte Heckmähwerk über eine Verstellschiene auf die Breite des Trägerfahrzeuges oder ein Frontmähwerk in einer Mähkombination angepasst wer- den.

Auf der Demopark werden spezielle Mähwerke für Kommunalbetriebe und den Galabau ausgestellt.

Stand E-509


Herstellerdaten Kersten
Website: www.kersten-maschinen.de

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus