Magazin Neuheiten

Kemper :

Mit US-Produkten Einstieg in das Cracker-Geschäft

Vertriebsrechte für Scherer Körnerprozessoren und Ersatzrollen für Feldhäcksler mehrerer Marken

Kemper: Mit US-Produkten Einstieg in das Cracker-Geschäft

Die Prozessoren werden in der Kemper-Markenfarbe unter dem Produktnamen ProfiCracker vertrieben.

Die Maschinenfabrik Kemper wird zukünftig Körnerprozessoren und -rollen für verschiedene Feldhäckslermarken anbieten. Wie das Unternehmen mitteilte, hat Kemper dazu eine strategische Übereinkunft mit dem amerikanischen Unternehmen Scherer Inc. geschlossen.

Scherer Inc. mit Sitz in South Dakota, USA, ist Hersteller von Körnerprozessoren und Walzen für Feldhäcksler und stationäre Getreidemühlen und führender Hersteller dieser Produkte in den USA.

John Deere baut bereits seit einem Jahr Scherer Prozessoren in seine Feldhäcksler ab Werk ein. Kemper übernimmt nun mit sofortiger Wirkung die Vertriebsrechte für Scherer Körnerprozessoren und Ersatzrollen für Feldhäcksler anderer Marken in Europa, im Nahen und Mittleren Osten sowie in den GUS-Staaten, Asien und Südamerika. „Diese Vereinbarung ermöglicht es uns, das Produktportfolio von Kemper für Feldhäcksler zu erweitern, um so unsere Kunden besser bedienen zu können“, so Vertriebs- und Marketingleiter Georg Wigger. Die neue Cracker-Produktlinie wird über den Kemper-Vertriebskanal vermarket. Dazu wird Kemper das gesamte Produktangebot in seine Verkaufs-, Service- und Teileprozesse integrieren. Die derzeitigen deutschen Scherer Vertriebspartner Tobias Häußer & Team aus Borgholzhausen sowie Agrar-Technik Geuking aus Tauberbischofsheim werden in das Cracker-Vertriebsnetz von Kemper integriert. Sie verkaufen schon seit mehreren Jahren Scherer-Produkte.

Scherer wird die neuen Prozessoren nach Kemper Designvorgaben produzieren. Alle Komponenten werden für Kemper in metrischen Maßen gefertigt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Die Prozessoren werden in der Kemper Markenfarbe unter dem Produktnamen ProfiCracker vertrieben.

Kemper liefert neben den neuen ProfiCrackern auch Ersatzrollen für Claas-Cracker und Krone-Conditioner. „Wir befinden uns derzeit in Gesprächen mit weiteren Feldhäcksler-Herstellern über eine mögliche Zusammenarbeit“, so Wigger. In der Ernte 2019 wird eine begrenzte Anzahl von Feldhäckslern mit den neuen Kemper ProfiCrackern ausgestattet. Der offizielle Verkauf beginnt für die Saison 2020. Prozessorrollen für aktuelle Feldhäcksler von Claas und Krone stehen schon zur Ernte 2019 in begrenztem Umfang zur Verfügung.

Maschinenfabrik
Kemper GmbH & Co. KG
D-48703 Stadtlohn
Telefon (0 25 63) 88 31 04
www.kemper-stadtlohn.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus