Magazin Kartoffeltechnik

Kartoffelanbau :

Knollen vom Acker direkt in die Verarbeitung

Die Agrar GmbH Flämingland will mit besserer Separation beim Roden Transport- und Reinigungskosten einsparen.

Kartoffelanbau: Knollen vom Acker direkt in die Verarbeitung

Der eigentlich für die Stärkekartoffelernte geplante Roder mit AirSep-Trennverfahren war in der vergangenen Saison wegen der Trockenheit überwiegend auf Flächen mit Speisekartoffeln im Einsatz.

Zur diesjährigen Kartoffelsaison startete bei der Agrar GmbH Flämingland (AFB) die Umstellung auf ein neues Ernteregime. Es wird künftig vor allem die Arbeitsabläufe beim Roden der Stärkekartoffeln vereinfachen. Mit dem pneumatischen Trennverfahren ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2019-8

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus