Magazin Landtechnik

JOZ :

Neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. Februar 2019 ist Arend Kuperus der neue CEO der JOZ B.V. im niederländischen Westwoud. Er tritt damit die Nachfolge von Rick Elling an, der andere Aufgaben im Unternehmen übernimmt.

JOZ: Neuer Geschäftsführer

Arend Kuperus soll bei JOZ eine wichtige Rolle bei der Einführung einer neuen Strategie übernehmen.

Mit der Ernennung von Arend Kuperus als neuen Geschäftsführer (CEO) will der niederländische Landtechnikhersteller JOZ das internationale Wachstum beschleunigen und die heutige Marktposition verstärken. 

In den vergangenen dreizehn Jahren hat JOZ nach eigenen Angaben ein nachhaltiges Wachstum erzielt. Dazu gehörte die  Einführung neuer Produkte, die sich am Bedarf der Händler und Kunden orientieren: Roboter und Schieber, die das Leben auf dem Bauernhof komfortabler machen, weil schwere, körperliche Arbeit dadurch überflüssig und der Stall zu einer tierfreundlichen (natürlichen) Umgebung wird.

„Mit Stolz blicken wir auf diese Zeit zurück, doch jetzt ist es Zeit für den nächsten Schritt: eine neue Strategie. Und dafür brauchen wir einen neuen CEO“, geben die Brüder Rick und Rob Elling bekannt. Kuperus wird eine wichtige Rolle bei der Einführung einer neuen Strategie übernehmen, damit JOZ die nächste Stufe meistere, so die Brüder Elling.

Kuperus bringt über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Lebensmittel & Landwirtschaft mit und hat schon verschiedene Führungspositionen auf der ganzen Welt übernommen. Als Folge dieser Veränderung wird Rick Elling eine Position übernehmen, in der er seine Zeit zwischen dem Vertrieb, den Kunden und dem Produkt aufteilt.

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus